5 gute Gründe für eine Winterhochzeit

Eine Hochzeit im Winter - das ist Romantik pur!!! Eine verträumte Schlittenfahrt durch glitzernde Schneelandschaften, winterliche Dekoration und knisterndes Kaminfeuer. Eine Winterhochzeit ist für alle, die es edel und gemütlich haben vollen. Aber nicht nur Romantiker sondern auch Sparfüchse kommen im Winter voll auf ihre Kosten, denn auch finanziell kann man hier einige Vorteile haben. Location, Dekoration oder Fotografen können aufgrund der geringeren Nachfrage  im Winter wesentlich günstiger sein. Wir haben einige Gründe hier für euch zusammengefasst:

1) Kaltes Wetter macht alles kuscheliger

Im Winter findet die Hochzeit gezwungenermaßen sowieso drinnen statt und schlechtes Wetter kann euch nicht überfallartig einen Strich durch die Rechnung machen. Somit seid ihr also von der Witterung entsprechend unabhängig, denn ob es draußen stürmt oder schneit ist ganz egal wenn die Feier in einer romantischen Location, eventuell noch mit knisterndem Kaminfeuer stattfindet.  So entsteht automatisch eine kuschelige und gesellige Atmosphäre.

2) Finanzielle Vorteile

Bei vielen Locations lassen sich bei Winterterminen gute Rabatte ausverhandeln. Auch Fotografen und Bands sind teilweise nicht ausgelastet und können gute Preise anbieten. Außerdem ist die Suche nach dem passenden Termin viel einfacher und stressfreier als an den gefragten Wochenenden im Sommer. Der optimale Termin für eine Winterhochzeit liegt am Anfang des neuen Jahres, wenn der Weihnachts- und Silvesterstress vorbei ist. Durch die Flexibilität der Dienstleister lässt sich auch eine kurzfristige geplante Hochzeit problemlos umsetzen.

3) Unglaublich schöne Hochzeitsbilder

Ein küssendes Brautpaar in einer weißen Winterlandschaft, an einem zugefrorenen See oder kuschelnd mit einer Decke am Pferdeschlitten. Einfach romantisch...und solche besonderen Hochzeitsbilder haben nicht viele Brautpaare! Liegt im Tal nicht genug Schnee, kann man in die Berge fahren um sich dort beim Foto-Shooting so richtig auszutoben!

4) Hochzeitsgäste bleiben zusammen

Da es im Winter kalt ist, bleiben die Hochzeitsgäste am liebsten drinnen und feiern gemeinsam. Im Sommer passiert es oft schnell, dass sich Raucher und Nicht-Raucher trennen oder auch die Nicht-Tänzer nach ruhigen Plätze suchen.

5) Die Hochzeitsreise

Bei einer Hochzeit im Winter können gerne auch weit entfernte Destinationen wie Dubai, die Malediven, Thailand od. Australien gewählt werden. Einfach toll, wenn man direkt von der Kälte in die Wärme fliegen kann! 

Beginnt euer Herz nun bereits zu schmelzen? Feiert eine einzigartige Hochzeit im Winter, die bestimmt niemand mehr vergessen wird! Viel Spaß!

 

Euer Brautmoden-Tirol Team

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Brautmoden Tirol
Obermieming 179a
6414 Mieming
Tel: 05264 43491

d.melmer@brautmoden-tirol.at

Mo bis Sa

09:00 - 12:00 Uhr

Mo, Di, Do, Fr

14:30 -18:00 Uhr

 

Von Oktober bis Mai haben wir für Sie an den Samstagen von 9:00 bis 14:00 Uhr geöffnet. 

 

Wir bitten um Terminvereinbarung.


"Bride & Friends" - VIP Termin